DUO-TECHNIK - CleanCliché

// Sparen Sie Zeit & Geld
Die Reinigung der Klischees während des Druckauftrages ist zeitaufwendig. 
Wir haben Kunden befragt, die ohne ein automatisches Reinigungssystem arbeiten, wie viel Zeit jährlich für die Reinigung vergeudet wird. 20-25% der effektiven Produktionszeit wird für die Reinigung verschwendet.
Dies bedeutet z.B. für einen Zweischichtbetrieb mit 3000 h/Jahr ca. 600-750 h/Jahr alleine für die Reinigung von Klischees. In dieser Zeit kann die Druckmaschine nicht produzieren.

// Warum muss so oft gereinigt werden?
Es gibt drei Situationen, in denen ein Reinigen notwendig ist:

  • Reinigung nach dem Einrichten wegen angetrockneter Farbe
  • Reinigung nach 3000-4000 Bogen wegen Staub oder angetrockneter Farbe
  • Endreinigung nach dem Druckauftrag
     

Der QPC wird in die Druckmaschine integriert und entfernt trockene Farbe und Staubpartikel ohne die Druckmaschine zu stoppen. Ein schnelles Zwischenreinigen innerhalb von 2 Minuten ist möglich, allerdings kann mit 8-10 Ausschussbögen gerechnet werden. Eine Endreinigung ist nicht möglich.

// Wofür wird das System genutzt?
 

  1. Gezielte Reinigung von Staubflecken auf bestimmten Klischeebereichen auf Anforderung des Maschinenführers
    Folge: Steigerung der Produktionsqualität und Reduktion der Stillstandzeiten der Maschine wegen Staubes
  2. Kontinuierliche (automatische) Reinigung des Klischees während der Produktion
    Folge: Besonders bei Rasterdrucken, reduziert die Stillstandzeiten der Maschine wegen angetrockneter Farbe auf dem Klischee
  3. Schnelles Zwischenreinigen bei Einzugstopp
    Folge: Schnellerer Start der Maschine nach Papierstau oder Einzugsstopp. Wartezeit der Anlage durch Reinigung wird auf ein Minimum reduziert; etwa 8-10 Abfallbogen

// Wie arbeitet das System?

Das System besteht aus einem beweglichen Reinigungskopf mit einem rotierenden Spezialschwamm. Der Reinigungskopf fährt am Druckzylinder entlang und entfernt Staub und angetrocknete Farbe. Der Abstand zu dem Druckzylinder kann mittels Touch Panel in Mikrometerschritten eingestellt werden. Nachdem das Klischee gereinigt ist, fährt der Reinigungskopf zurück zur Reinigungsstation. Dort wird der Schwamm für den nächsten Reinigungsvorgang gereinigt.

// Was sind die Besonderheiten?

  1. Der Reinigungskopf wird in der Druckmaschine gereinigt
    Folge: längere Verwendung eines Reinigungskopfes ohne Austausch
  2. Der Reinigungskopf passt sich flexibler an die Klischeedicke an
    Folge: Keine neue Einstellung für jeden weiteren Druckauftrag notwendig
  3. Der Reinigungskopf kann außerhalb der Maschine zur Wiederverwendung gereinigt werden
    Folge: Reduktion der Ersatzteilkosten
  4. Zur Endreinigung kann zusätzlich eine Final Cleaning Station (FCS) hinzugefügt werden

Das ACS ist ein in die Druckmaschine integriertes System, das ein Zwischenreinigen innerhalb von 6 Minuten und eine Endreinigung innerhalb von 2 Minuten bei Maschinenstopp ermöglicht.

// Wofür wird das System genutzt?

Das Ziel des ACS Systems ist nicht nur das Entfernen von Staub oder angetrockneter Farbe, sondern auch ein komplettes Reinigen des Klischees von Grund auf. Dazu muss die Maschine angehalten werden. Dies ist besonders bei langen Druckaufträgen interessant, da die Farbe bei jedem Halt an dem Klischee antrocknet. Diese angetrocknete Farbe kann normalerweise nur schwer mit einem inline Reinigungssystem entfernt werden.

Was sie erhalten:

  • Komplette Zwischenreinigung aller Klischees, die in Betrieb sind, innerhalb von 6 Minuten
  • Bereits der 3. Bogen nach Reinigung hat Verkaufsqualität
  • Schnelle Endreinigung in 2 Minuten mit einem feuchten Klischee
  • Endreinigung des Klischees zeitgleich mit der Einrichtung eines neuen Druckauftrages
  • Definierte Zugabe eines Reinigungsmittels
  • Klischees sind immer in einem guten Zustand

// Wie arbeitet das System?

  • Mittels Düsen wird ein Seifen-Wassergemisch auf das Klischee gesprüht
  • Es werden spezielle Düsen verwendet, die jedes Nachtropfen nach Beendigung des Sprühvorganges verhindern
  • Unterhalb der Düsen ist eine statische Bürste zur Unterstützung der Reinigung angebracht
  • Das System wird mit einer Silikonlippe gegen Schmutzwasser versiegelt
  • Ein Absaugkanal zwischen Bürste und Lippe saugt das Schmutzwasser ab. Jede Station besitzt einen separaten Absaugventilator
  • Eine Trocknereinheit trocknet das Klischee nach dem Reinigen
  • Durch eine Maschinenanbindung werden die verwendeten Druckwerke und Bogenbreite automatisch vorab im Menü eingespeist
  • Der Maschinenführer kann zudem individuell die Breiten für jede Druckeinheit anpassen
  • Wasser und Seife werden in einer separaten Dosiereinheit gemischt, die im Lieferumfang enthalten ist

Mit dem Final Plate Cleaner können sie ihre Klischeereinigung außerhalb der Druckmaschine optimieren.  Ob dezentral an jeder Druckmaschine oder zentral für alle Druckmaschinen, Duo-Technik bietet alle Größen von 1600 mm Breite bis 3600 mm Breite an. Auf Nachfrage auch Sondergrößen. 


// Warum ein Final Plate Cleaner?

Ausgangslage:

  • Die Maschinenführer reinigen die Klischees neben der Maschine per Hand
  • Oder es gibt eine zentrale, manuelle Waschstation im Werk
  • Die Klischees werden mit Handbürsten, Wasser und Seife gereinigt (Keine definierte Reinigung, Kein definierter Auftrag von Wasser und Seife, Durch eine mechanische Reinigung können die Klischees beschädigt werden)

Zentrale Benutzung des FPCs:

  • Paralleles Reinigen von bis zu 4 Klischées. Dies spart Personalkosten
  • Definiertes Reinigen und definierter Verbrauch
  • Längere Lebensdauer der Klischées durch kontaktlose Reinigung

Dezentrale Benutzung des FPCs:

  • Der Maschinenführer hat mehr Zeit um die Produktion zu überwachen
  • Definiertes Reinigen und definierter Verbrauch
  • Längere Lebensdauer der Klischées durch kontaktlose Reinigung

// Wie sieht eine FPC aus?

// Wie rechnet sich das System?

Manuelle Reinigung, Zentrale Nutzung

500 Klischées pro Monat, 6.000 Klischées pro Jahr

5 Minuten manuelle Reinigungszeit
= 500 h Reinigung pro Jahr
= 500 h * 40 EUR/h = 20.000 Euro 

FPC Reinigung, Zentrale Nutzung

500 Klischées pro Monat, 6.000 Klischées pro Jahr

1,5 Minuten manuelle Reinigungszeit
= 150 h Reinigung pro Jahr
= 150 h * 30 EUR/h = 4.500 Euro
(Abschreibung 30 TEUR/5 Jahren)
= 150 h * 40 EUR/h = 6.000 Euro
(Personalkosten)
► 9.500 Euro Einsparung pro Jahr

Duo-Technik vertreibt seit vielen Jahren Cliche Reinigungssysteme. Dabei konnten wir viele positive wie negative Erfahrungen mit Reinigern sammeln. Mit diesen Erfahrungen haben wir unseren eigen Reiniger entwickelt. Dieser Reiniger hat hervorragende Reinigungseigenschaften und beschädigt gleichzeitig die Reinigungssysteme nicht. Überzeugen sie sich.

Effiziente und kraftvolle Reinigungswirkung für Druckklischees 


// Warum  benötigt  man  einen  effektiven  Reiniger  für  Druckklischees?  

Klischees müssen regelmäßig gereinigt werden: 

  • Reinigung nach dem Einrichten aufgrund  angetrockneter Farbe    
  • Reinigung nach ca. 3.000 bis 4.000 Bogen wegen Staub oder angetrockneter Farbe    
  • Endreinigung nach einem Druckauftrag 

 Unser Spezialreiniger meistert diese Situationen schnell und unkompliziert.

// Eigenschaften  

Der  Ultimate-Cliché-Cleaner  von  Duo-Technik  ist  ein alkalischer   Spezialreiniger   zur   gründlichen und sicheren Klischeereinigung.  Staub  und  angetrocknete Farbrückstände werden rückstandsfrei entfernt. Der Spezialreiniger ist optimal auf unseren Quick Plate Cleaner (QPC), unseren Final Plate Cleaner (FPC) und unser Auto Clean System (ACS) abgestimmt. Er sorgt für eine hohe Produktionsqualität und reduziert die Stillstandzeiten der Maschine. 

// Anwendung  

Der Reiniger sollte in einem Mischungsverhältnis von 1: 10 verdünnt werden.    

// Verpackungseinheiten  

Verfügbar sind folgende Gebindegrößen: 

30 Liter / 200 Liter / 1.000 Liter

Sicherheitsdatenblatt als PDF downloaden