Infrarottrocknung

Die wichtigste Frage um einen Infrarottrockner zu beurteilen ist: Mit welcher Infrarot-Emissionsquelle arbeitet das System?

// Duo-Technik ist vom Einsatz mittelwelliger Strahler überzeugt.

Warum? "Der mittelwellige Strahler überträgt bei der richtigen Wellenlänge mehr Energie"

(1) Durch die wesentlich verringerte Kerntemperatur der mittelwelligen Strahler und dem guten Luftkonzept ist die maximale Temperatur über dem Trockner bei voller Lampenkapazität 120 °C. Dies  liegt unterhalb des Flammpunktes von Papier.
(2) Das System arbeitet stets mit Luftüberdruck über dem Lampenbereich. Dies bedeutet, kein Staub oder keine Papierstücke können in den Lampenbereich fallen.

Die Konsequenz daraus…
(3) … Es besteht keine Notwendigkeit eines energie-absorbierendem Quarzglases über den Lampen. Die gesamte Lampenleistung wird genutzt, d.h. gleiches Trocknungsresultat bei geringerem Energieaufwand.
(4) … Der Trockner kann bei einfacheren Druckaufträgen als ein Lufttrockner genutzt werden, dies spart Energie und Rohstoffe.

Um wirklich 100%ig sicher zu sein, dass nichts im Bereich der Infrarotlampen brennen kann, wird zusätzlich ein Sicherheitsvorhang unterhalb des Gitters installiert. Wird dieser Sicherheitsvorhang von Pappe oder nur einem Pappeteil berührt, wird das System sofort abgeschaltet.