Quick Plate Cleaner (QPC)

// Wofür wird das System genutzt?

(1) Gezielte Reinigung von Staubflecken auf bestimmten Klischeebereichen auf Anforderung des Maschinenführers

Folge: Steigerung der Produktionsqualität und Reduktion der Stillstandzeiten der Maschine wegen Staubes

(2) Kontinuierliche (automatische) Reinigung des Klischees während der Produktion

Folge: Besonders bei Rasterdrucken, reduziert die Stillstandzeiten der Maschine wegen angetrockneter Farbe auf dem Klischee

(3) Schnelles Zwischenreinigen bei Einzugstopp

Folge: Schnellerer Start der Maschine nach Papierstau oder Einzugsstopp. Wartezeit der Anlage durch Reinigung wird auf ein Minimum reduziert; etwa 8-10 Abfallbogen

// Wie arbeitet das System?

Das System besteht aus einem beweglichen Reinigungskopf mit einem rotierenden Spezialschwamm. Der Reinigungskopf fährt am Druckzylinder entlang und entfernt Staub und angetrocknete Farbe. Der Abstand zu dem Druckzylinder kann mittels Touch Panel in Mikrometerschritten eingestellt werden. Nachdem das Klischee gereinigt ist, fährt der Reinigungskopf zurück zur Reinigungsstation. Dort wird der Schwamm für den nächsten Reinigungsvorgang gereinigt.

// Was sind die Besonderheiten?

(1) Der Reinigungskopf wird in der Druckmaschine gereinigt

Folge: längere Verwendung eines Reinigungskopfes ohne Austausch

(2) Der Reinigungskopf passt sich flexibler an die Klischeedicke an

Folge: Keine neue Einstellung für jeden weiteren Druckauftrag notwendig

(3) Der Reinigungskopf kann außerhalb der Maschine zur Wiederverwendung gereinigt werden

Folge: Reduktion der Ersatzteilkosten

(4) Zur Endreinigung kann zusätzlich eine Final Cleaning Station (FCS) hinzugefügt werden